nach oben
Ein Polizeiwagen auf dem Weg. Foto: Symbolbild.
Ein Polizeiwagen auf dem Weg. Foto: Symbolbild. © PZ
02.06.2017

Offenbar psychisch Angeschlagener schlägt Frau ins Gesicht

Ein 24-Jähriger hat am frühen Donnerstagmorgen in Karlsruhe einer Frau ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge hat die Tat beobachtet.

Der junge Mann ist dabei beobachtet worden, wie er am Donnerstag gegen 5.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Werderstraße" eine bislang unbekannte Frau ins Gesicht geschlagen hat.

Der Zeuge verständigte die Polizei, verfolgte den Mann, als er davon ging und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegenüber den Beamten des Polizeireviers Südweststadt leugnet der 24-Jährige die Tat. Nachdem er wieder entlassen wurde, fiel er im Laufe des Vormittags auf dem Bahnhofsvorplatz wieder auf, wo er randalierte. Aufgrund seiner offensichtlich psychischen Ausnahmesituation wurde er in die Psychiatrie eingeliefert.

Die betroffene Frau ist unbekannt, hat bis jetzt keine Anzeige erstattet und wird gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe Südweststadt, Telefon 0721 939-4411, zu melden.