nach oben
Ein 21-Jähriger ist am Samstag tödlich verunglückt. Foto: dpa
Ein 21-Jähriger ist am Samstag tödlich verunglückt
31.03.2012

Ohne Gurt unterwegs - Junger Mann tödlich verunglückt

Neuffen (dpa/lsw) - Der sorglose Umgang mit dem Sicherheitsgurt kostete ihn das Leben: Ein 21-jähriger Mann aus Reutlingen wurde am Samstagmorgen aus seinem Auto geschleudert, nachdem er in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen war. Trotz Wiederbelebungsversuchen des Notarztes starb er noch am Unfallort, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der 21-Jährige fuhr gegen 4.00 Uhr auf der Landstraße 1210 von Kohlberg in Richtung Neuffen (beide Kreis Esslingen), als er in einer Kurve mit Gefälle die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er raste daraufhin in eine Böschung; dabei drehte und überschlug sich sein Wagen. Beim Aufprall im Graben wurde der junge Mann, der vermutlich nicht angegurtet war, aus dem Auto geworfen.