nach oben
21.03.2012

Online-Initiative sucht eigenen OB-Kandidaten für Stuttgart

Stuttgart. Mit Hilfe einer neuen Webseite will eine Gruppe überparteilicher Netz-Aktivisten einen eigenen Kandidaten für die Stuttgarter OB-Wahl im Herbst finden. «Wir wollen damit direkte Demokratie auf regionaler Ebene verwirklichen», sagte Wolfram Bernhard, einer der Initiatoren der Seite «meisterbuerger.org», am Mittwoch in Stuttgart.

Auf der Plattform kann jeder Bürger einen mit drei Gründen erläuterten eigenen Vorschlag für die Wahl einreichen. Die Nutzer sollen dann bis Ende April darüber abstimmen, welcher der meistgenannten Kandidaten zur Wahl antritt.

An die Kandidaten stellen die «Meisterbürger» hohe Anforderungen in Sachen Transparenz und Nähe zur Bevölkerung. Sie sollen zum Beispiel bei Sachfragen die Bürger einbinden und keine Verträge unter Geheimhaltung abschließen. Die Seite ist eine von drei Pilotprojekten der vom Städte- und Gemeindebund finanzierten Plattform Offene Kommune. dpa