nach oben
"Rock am See" in Konstanz am Bodensee im Jahr 2008.
"Rock am See" in Konstanz am Bodensee im Jahr 2008. © dpa
20.03.2013

Open-Air-Festival «Rock am See» fällt ins Wasser

Konstanz. Das Open-Air-Festival «Rock am See» in Konstanz fällt in diesem Jahr ins Wasser. «Trotz intensiver Bemühungen war es uns nicht möglich, zu dem Termin am 31. August einen attraktiven Headliner zu finden», teilte der Veranstalter am Mittwoch mit. Nachdem in den vergangenen Jahren unter anderem Die Toten Hosen, Green Day, Metallica und Die Ärzte verpflichtet wurden, habe die Messlatte sehr hoch gelegen.

Im Sommer 2014 soll das Festival dann wieder wie geplant an den Start gehen - einen genauen Termin gibt es bislang aber noch nicht. Die Planungen für die Veranstaltung liefen aber bereits, hieß es beim Veranstalter. Im vergangenen Jahr feierten bei «Rock am See» mehr als 25 000 Besucher.