nach oben
19.07.2013

Open-Air-Spektakel DAS FEST peilt Besucherrekord an

Karlsruhe. Bei schönstem Sommerwetter hat am Freitag das Karlsruher Open-Air-Spektakel «Das Fest» begonnen. Bis Sonntag treten bei dem Musikfestival mehr als vierzig Bands auf. In der Parklandschaft der Günther-Klotz-Anlage treten unter anderem nationale Größen wie Söhne Mannheims oder Gentleman auf.

Umfrage

Bildergalerie: DAS FEST 2013 // Freitag - Fans feiern Sportfreunde Stiller

Die Veranstalter rechnen auch wegen des Wetters mit einem neuen Besucherrekord. Im vergangenen Jahr waren 225 000 Zuschauer gekommen.

Bildergalerie: DAS FEST 2013 // Freitag - Der Freitag geht zu Ende

Bildergalerie: DAS FEST 2013 // Freitag - Stimmung an der DJ-Bühne

Tickets für den Freitag und Samstag waren schon zuvor ausverkauft: An diesen Tagen spielen Publikumsmagneten wie die Sportfreunde Stiller oder Seeed am Fuße des «Mount Klotz», einem Hügel auf der Anlage. Nur für den Sonntag mit dem traditionellen Klassik-Frühstück und dem Auftritt des deutschen Reggae-Stars Gentleman, der kurzfristig für den verhinderten Max Herre einsprang, gibt es noch wenige Restkarten.

Bildergalerie: DAS FEST 2013 // Freitag - Der Freitagabend vor der Hauptbühne

Bildergalerie: DAS FEST 2013 // Freitag - Auftakt an der Feldbühne

 «Ausverkauft» heißt es freilich nur für den Innenbereich vor der Hauptbühne. Zwei Drittel des Festivalgeländes mit weiteren Bühnen sind frei zugänglich. Hier spielen aufstrebende Gruppen wie die Goth-Rocker Shy Guy At The Show oder die Hardcore-Band Strawberry Corn. Außerdem treten zahlreiche Kleinkünstler auf. DJs legen tanzbare Elektro-Beats auf.

So sehr sich die «Fest»-Macher über das Wetter freuen - die Hitze hat auch ihre Schattenseiten: Geschäftsführer Martin Wacker appellierte an die «Fest»-Besucher Kopfbedeckungen zu tragen. Vorsichtshalber wurden Berieselungsanlagen installiert, die überhitzte Besucher abkühlen sollen. Auch die Getränkevorräte wurden aufgestockt: Täglich sind 120 000 Flaschen alkoholfreie Getränke kaltgestellt, dazu 800 Hektoliter Bier. «Jeder soll ein kühles Getränk bekommen», versprach Wacker. Das Festival refinanziert sich über den Getränkeverkauf.

Bildergalerie: DAS FEST 2013 // Freitag - Der Mount-Klotz füllt sich zum Abend