nach oben
25.09.2010

Opfer des Amoklaufs von Lörrach beigesetzt

LÖRRACH. Die Opfer der Lörracher Bluttat sind beigesetzt worden. Der Mann und der Junge, die eine 41-jährige Rechtsanwältin aus Lörrach am Sonntag vor einer Woche getötet hatte, wurden in Schopfheim (Kreis Lörrach) beerdigt, wie die Polizei am Samstag berichtete. Der Pfleger, der sich der Amokläuferin in einem Krankenhaus in den Weg gestellt hatte, sei zuvor in Lörrach beigesetzt worden.

Bildergalerie: Szenen vom Amoklauf in Lörrach

Bildergalerie: Am Tag nach dem Amoklauf in Lörrach

In beiden Fällen fanden die Beerdigungen im kleinsten Kreis statt. Am Abend war eine ökumenische Gedenkfeier für die Opfer in einer Lörracher Kirche geplant.

Bildergalerie: Amoklauf in Lörrach: Trauer um die Opfer

Die von Polizisten erschossene Täterin ist noch nicht beigesetzt, sie werde nicht in der Region beerdigt, sagte ein Polizeisprecher weiter. Die Frau, eine Sportschützin, hatte ihren getrennt von ihr lebenden Ehemann, den gemeinsamen fünfjährigen Sohn sowie den Pfleger getötet und 18 Menschen verletzt. dpa