nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa © Symbolbild: dpa
30.04.2017

Pakistaner verabreden sich mit Landsmann und berauben ihn

Stuttgart. Ein Raub unter Pakistanern am vergangenen Donnerstag gegen 21  Uhr in Stuttgart beschäftigt die Polizei. Eine Verabredung endete mit einer negativen Überraschung für einen 26-Jährigen.

Das Opfer hatte sich mit einem 20-jährigen Bekannten in der Innenstadt verabredet, zu dem der 20-Jährige seinen Bruder mitbrachte. Der Bruder hielt den Geschädigten plötzlich fest, während der andere Pakistaner auf ihn einschlug und aus den Hosentaschen ein neues Samsung S8 und 200 Euro Bargeld raubte. Der Bruder hielt das Opfer noch so lange fest, bis der Haupttäter verschwunden war und flüchtete dann selbst.

Bei allen Beteiligten handelt es sich um pakistanische Staatsangehörige. Ermittlungen zum Aufenthaltsort der Täter dauern an.

Leserkommentare (0)