AdobeStock_303852245
Nach einem Hausbrand in Heilbronn haben Feuerwehrleute einen überlebenden Papagei aus einer betroffenen Wohnung gerettet. 

Papagei überlebt Wohnungsbrand - und wird Tage später gefunden

Heilbronn. Wenige Tage nach einem Hausbrand in Heilbronn haben Feuerwehrleute einen überlebenden Papagei aus einer betroffenen Wohnung gerettet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde bei dem Brand im Stadtteil Neckargartach zunächst ein Mann verletzt. Ein aus der Wohnung geretteter Papagei wurde zudem vorsorglich einer Tierklinik übergeben, der andere Vogel blieb am Samstag unverletzt.

Doch damit war das Papageien-Problem noch nicht gelöst. Denn am vergangenen Dienstag habe sich der verletzte Bewohner bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, einer seiner insgesamt drei Papageien müsste sich eigentlich noch in der Wohnung befinden. Tatsächlich entdeckten die Einsatzkräfte nach langer Suche den Vogel. Später konnten sie das Tier wohlbehalten an den Besitzer übergeben, wie es hieß.