nach oben
03.09.2012

Parkscheinautomat in die Luft gesprengt

Karlsruhe. Wollten sie das Kleingeld stehlen oder einfach nur ihren Unmut über hohe Parkgebühren zum Ausdruck bringen? Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag einen Parkscheinautomaten in Karlsruhe gesprengt. Teile des Automaten waren noch in einem Umkreis von sieben Metern zu finden.

Ein Anwohner war um 2.35 Uhr durch einen lauten Knall aufmerksam geworden. Als er aus seinem Fenster schaute, konnte er den erheblich beschädigten Automaten, jedoch keine Personen im näheren Bereich des Geschehens erkennen.

Hinzugerufene Beamte des Polizeireviers Südweststadt stellten vor Ort fest, dass die Front des Gerätes erheblich beschädigt war. Das Geldfach aber blieb unversehrt. Kriminaltechnische Untersuchungen hinsichtlich verwertbarer Spuren wie auch zum verwendeten Sprengmittel dauern derzeit noch an. Die Höhe des Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht genau beziffern. Dieser dürfte jedoch bei mehreren tausend Euro anzusiedeln sein. pol