Landesparteitag Grüne Baden-Württemberg
Ministerpräsident von Baden-Württemberg, zeigt eine Karte, die die Wahlkreise der Landtagswahl Baden-Württemberg im Jahr 2021 in Farben der Parteien, die in den Wahlkreisen ein Direktmandat errungen haben, darstellt. 

Parteitag der Grünen: Kretschmann verteidigt Entscheidung für die CDU

Heilbronn. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat vor der Parteibasis im Südwesten für eine Neuauflage der Koalition mit der CDU geworben. «Das wird kein "Weiter so" sein», sicherte Kretschmann auf dem Parteitag der Südwest-Grünen am Samstag in Heilbronn zu.

«Wir wollen und müssen aufbrechen in eine neue Zeit und neue Zukunft.» Baden-Württemberg müsse eine Blaupause werden und kopierfähig im Klimaschutz. Der Konsens, den man mit der CDU habe, aber nicht mit der FDP, sei ausschlaggebend gewesen für die Entscheidung.

In Heilbronn will der Landesverband am Wochenende seine Liste mit Kandidaten für die Bundestagswahl aufstellen. Das Treffen findet größtenteils online statt.

Am Gründonnerstag hatte es einen Eklat im Zuge der Koalitionsverhandlungen gegeben, weil der grüne Landesvorstand lieber eine Ampel mit SPD und FDP als eine Fortsetzung der Koalition mit der CDU wollte. Es kam zur Machtprobe mit Kretschmann. Am Ende stimmte der Vorstand aber mit Zwei-Drittel-Mehrheit für eine weitere Legislaturperiode mit der CDU als Partner.