nach oben
Ein Auofahrer ist ausgerastet, weil ein Mann mit seinem Fahrzeug im Halteverbot stand.
Ein Auofahrer ist ausgerastet, weil ein Mann mit seinem Fahrzeug im Halteverbot stand. © Symbolbild: dpa
09.07.2013

Passant mit Schere bedroht, dann fast Frau umgefahren

Abtsgmünd. Ein aggressiver Mann hat einen Passanten am Montagabend in Abtsgmünd (Ostalbkreis) ins Gesicht geschlagen und mit einer Schere bedroht. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag forderte der 53-Jährige das Opfer auf, sein Fahrzeug wegzufahren, da der Mann mit laufendem Motor im Halteverbot stand.

Kurz nach der Tat raste der 53-Jährige mit seinem Auto auf eine Fußgängerin zu, die in letzter Sekunde dank der Rufe einer Anwohnerin ausweichen konnte. Nachdem er eine weitere Menschengruppe aufgeschreckt hatte, flüchtete der Mann mit seinem Wagen. Die Polizei schaffte es, das Fahrzeug zu stoppen und den gewaltbereiten 53-Jährigen festzunehmen.

Leserkommentare (0)