nach oben
pferd © Symbolbild: picture-alliance
23.08.2014

Pferd bricht tot zusammen – 14-jährige Reiterin schwer verletzt

Ulm. Ein jähes Ende nahm der Ausritt eines Mädchens mit einem Pferd am Freitagmorgen um 10.50 Uhr auf einem Feldweg zwischen Pfraunstetten und der K7412. Als das Pferd vermutlich auf Grund eines Herzstillstands tot zusammenbrach, wurde das 14-jährige Mädchen unter dem cirka 500 Kilo schweren Tier begraben und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Auch ihre Begleiterinnen konnten ihr nicht helfen. Erst als ein Landwirt mit seinem Traktor das tote Pferd wegzog, konnte die Jugendliche geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber flog das Mädchen mit Verdacht auf innere Verletzungen in ein Krankenhaus. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr.