nach oben
Fleißig waren sie ja, die Pflanzendiebe in Kupferzell. Sie topften erst das Diebesgut um, bevor sie es mitnahmen.
Fleißig waren sie ja, die Pflanzendiebe in Kupferzell. Sie topften erst das Diebesgut um, bevor sie es mitnahmen. © Symbolbild: dpa
02.07.2012

Pflanzendiebe topfen seelenruhig am Tatort um

Viel Mühe haben sich Pflanzendiebe in der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell (Hohenlohekreis) gemacht. Sie klauten nicht einfach nur Grünzeug, sie topften das Diebesgut auch noch um.

Die unbekannten Täter, die wohl den legendären grünen Daumen haben, stahlen unter anderem zwei etwa zwei Meter hohe Palmen samt Tontöpfen. «Dabei führten sie aufgrund der Spurenlage vor Ort offensichtlich sogar noch eine Umtopfaktion durch», berichtete die Polizei am Montag. Eine Nacht später ernteten die Unbekannten Nutzpflanzen, darunter Sellerie und Salat, von den Gemüsebeeten ab. Der Schaden beträgt rund 400 Euro. dpa