nach oben
Plötzlich waren´s acht: Erdmännchen-Nachwuchs in Wilhelma.
Plötzlich waren´s acht: Erdmännchen-Nachwuchs in Wilhelma © dpa
05.07.2013

Plötzlich zu acht: Erdmännchen-Nachwuchs in der Wilhelma

Stuttgart. Glatt verdoppelt hat sich in kürzester Zeit die Zahl der Erdmännchen in der Stuttgarter Wilhelma. Das Weibchen im bis dato vierköpfigen Rudel der südafrikanischen Schleichkatzen brachte kürzlich Vierlinge zur Welt, wie der Zoo mitteilte.

Sie seien jung, frech und hätten vor allem eines im Sinn: Wie komme ich an Mamas leckere Milchquelle ran? Dafür kleben die vier Kids ihrer Mutter oft äußerst hartnäckig an den Fersen. Das können die Besucher inzwischen gut beobachten, denn in den ersten Wochen nach ihrer Geburt waren die Kleinen gar nicht zu sehen, sondern lagen noch nackt und blind in der geschützten, warmen Erdmännchen-Höhle unter Tage. Inzwischen aber klappt selbst das berühmte «Männchen machen», das für den späteren Job als Wachtposten wichtig ist, ohne umzufallen.