nach oben
31.07.2014

Polizei beleidigt und getreten: 14-Jährige landet in Kinderklinik

Leonberg. Rauchend und betrunken hat die Polizei am Mittwochabend eine 14-Jährige auf einem Schulhof in Leonberg angetroffen. Als die Beamten eingriffen, wehrte sie sich durch heftiges Treten und Beißen.

Um 20.10 Uhr fanden die Polizisten die alkoholisierte 14-Jährige rauchend auf einem Schulhof. Sie wollten sie mit auf das Revier nehmen, als das Mädchen anfing, die Beamten zu treten, sodass sie zu Boden gebracht werden musste. Dennoch konnte sie nicht beruhigt werden. Sie beleidigte die Beamten und versuchte, eine Polizistin zu beißen.

Vermutlich durch den Alkoholkonsum verschlechterte sich der Gesundheitszustand der 14-Jährigen auf dem Polizeirevier, sodass sie in eine Kinderklinik eingeliefert werden musste. Zudem wurden die Eltern und das Jugendamt verständigt. Das Mädchen muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.