nach oben
66 rund 1,50 Meter hohe Cannabis-Stauden wurden in einer Karlsruher Wohnung entdeckt. Ein Betreiber der Plantage ist der Polizei nicht unbekannt gewesen.
66 rund 1,50 Meter hohe Cannabis-Stauden wurden in einer Karlsruher Wohnung entdeckt. Ein Betreiber der Plantage ist der Polizei nicht unbekannt gewesen. © Symbolbild: dpa
22.04.2013

Polizei entdeckt Indoor-Plantage: 66 Cannabis-Stauden gehen jetzt in Rauch auf

Eine professionelle Aufzuchtanlage mit 66 Cannabis-Pflanzen haben Rauschgiftermittler des Polizeipräsidiums Karlsruhe am vergangenen Wochenende in einer Karlsruher Wohnung sichergestellt. Darüber hinaus fanden die Fahnder neben den bis zu 1,5 Meter hohen Stauden rund 64 Gramm Marihuana, eine Feinwaage zur exakten Portionierung der Verkaufseinheiten und mehrere Gramm Cannabissamen.

Auf die Spur der Drogenbauern, einem polizeibekannten 35-jährigen Mann aus Karlsruhe und seiner 36 Jahre alten Partnerin, kam die beim Polizeipräsidium Karlsruhe angesiedelte Ermittlungsgruppe Rauschgift nach einer am Freitag durchgeführten Personenkontrolle. Die Frau hatte rund acht Gramm fertig portiertes Haschisch in ihrer Kleidung versteckt. Zudem war deren Partner bereits am vorherigen Dienstag mit gut 15 Gramm Haschisch erwischt worden.

Das nunmehr sichergestellte Cannabiskraut würde nach der Trocknung erfahrungsgemäß 500 bis 700 Gramm konsumfertiges Marihuana ergeben. Das unter dringendem Tatverdacht stehende Pärchen wird sich nun in einem Verfahren wegen illegalem Besitz und Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu verantworten haben. pol

Leserkommentare (0)