nach oben
Die Polizei war durch einen Hinweis auf die Notsituation im Haus aufmerksam geworden. Foto: Christoph Schmidt
Die Polizei war durch einen Hinweis auf die Notsituation im Haus aufmerksam geworden. Foto: Christoph Schmidt
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
05.03.2017

Polizei entdeckt toten Familienvater - Mutter und Sohn verletzt

Oberndorf (dpa) - In einem Einfamilienhaus in Oberndorf am Neckar ist ein 52-jähriger Familienvater tot aufgefunden wurden. Seine 49 Jahre alte Frau und der 13-jährige Sohn kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Was genau passiert ist, war zunächst unklar. Hinweise auf einen Überfall oder andere kriminelle Handlungen von außen lägen nicht vor.

Schusswaffen hätten im Tatverlauf keine Rolle gespielt. «Schussverletzungen nein, das kann man sagen. Ob Stichverletzungen zum Tode geführt haben oder möglicherweise sogar andere Dinge, das sind Sachen, die wir im Moment so nicht bestätigen können», sagte Michael Aschenbrenner vom zuständigen Polizeipräsidium in Tuttlingen der Deutschen Presse-Agentur. «Die Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln in alle Richtungen.»

Zum Tathergang oder Hintergründen könnten vorerst keine konkreten Angaben gemacht werden. Beim Tatort handelt es sich um ein gepflegtes Einfamilienhaus in einer wohlhabenden Gegend.

Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Rottweil geführt, die sich erst am Montag weiter zu dem Fall äußern wollte. Die Polizei war durch einen Hinweis auf die Notsituation in dem Haus aufmerksam geworden. Näheres wurde dazu nicht mitgeteilt. Die Spurensicherung und Ermittler waren stundenlang in dem Haus tätig.