nach oben
Liebe im Internet: Polizei sucht verschwundenes Mädchen
Liebe im Internet: Polizei sucht verschwundenes Mädchen
17.05.2013

Polizei ruft 13-Jährige und Internet-Bekannschaft zu Rückkehr auf

Freiburg. Zwei Wochen nach dem Verschwinden einer 13-Jährigen und eines 53 Jahre alten Internet-Bekannten hat die Polizei die beiden zur freiwilligen Rückkehr aufgerufen. Das Paar solle sich stellen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag in Freiburg. Dies sei die für alle Beteiligten beste Lösung.

Die 13-Jährige aus Freiburg und der Mann aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen hatten sich in einem Internet-Chatroom kennengelernt. Sie sind seit Anfang Mai verschwunden. Die Polizei geht von einer Liebesbeziehung aus. Demnach ist das Mädchen freiwillig mit dem Mann mitgegangen.

Nach dem Mann und dem Mädchen wird weltweit international gefahndet. Die Polizei hat den Angaben zufolge rund 250 Hinweise erhalten. Eine heiße Spur sei aber nicht darunter. Da das Mädchen erst 13 Jahre alt ist, wird der 53-Jährige mit internationalem Haftbefehl gesucht. Der Vorwurf laute auf Kindesentziehung in einem besonders schweren Fall und sexuellen Missbrauch von Kindern.