nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
19.04.2015

Polizei stoppt illegales Autorennen mit neun Autos

Neun Autofahrer haben sich in der Nacht zum Sonntag am Bodensee ein Autorennen geliefert. Drei Raser konnte die Polizei stoppen, die anderen flüchteten. Beamte hatten die Vorbereitungen zu dem Rennen bei Mühlhausen-Ehingen (Landkreis Konstanz) zufällig beim Fahren auf der Bundesstraße 33 mitbekommen.

Direkt vor dem Polizeiwagen fuhren an der Anschlussstelle Steißlingen die neun Autos mit schweizer und deutscher Zulassung. Diese bremsten plötzlich stark, vermutlich um sich für das Rennen zu gruppieren. So wurden nach Polizeiangaben auch unbeteiligte Verkehrsteilnehmer gezwungen, massiv zu bremsen. Die neun Autofahrer gaben plötzlich Gas und rasten über die Autobahn 81. An der Anschlussstelle Engen konnten drei Wagen angehalten werden.