nach oben
Der 19-jährige Ibrahim E. wurde als Taxiräuber identifiziert. Er ist auf der Flucht vor der Polizei.
Der 19-jährige Ibrahim E. wurde als Taxiräuber identifiziert. Er ist auf der Flucht vor der Polizei. © Polizei
11.04.2014

Polizei sucht 19-jährigen Taxiräuber - Drei Mittäter gefasst

Rheinstetten/Forchheim. Einen 19 Jahre alten Taxi-Räuber, der bereits in der Nacht zu Donnerstag, 3. April mit drei weiteren Tätern einen Taxifahrer bei der Ufgauhalle in Rheinstellen überfiel, wird derzeit von der Karlsruher Polizei gesucht. Drei Räuber sind bereits ermittelt und geständig.

Ein 78 Jahre alter Taxifahrer nahm am vergangenen Donnerstag, kurz nach Mitternacht, beim Taxistand an der Karlsstraße am Karlsruher Europaplatz vier Fahrgäste mit dem Ziel Rheinstetten auf. Am vereinbarten Ziel, der Ufgauhalle in Forchheim, zog der Fahrer die Taxigeldbörse heraus, um den Fahrpreis zu kassieren. Die vier Täter zogen dabei den 78-Jährigen plötzlich an der Schulter nach hinten, traktierten ihn mit Faustschlägen, entrissen den Geldbeutel mit den Taxieinnahmen und ergriffen zusammen die Flucht.

Dem glücklicherweise nur leicht verletzten Taxifahrer gelang es während dem Gerangel dem Beifahrer den Geldbeutel aus der Hand zu schlagen, wodurch der 19-jährige Ibrahim E. zweifelsfrei als einer der Täter identifiziert werden konnte. Der zwischenzeitlich mit Haftbefehl gesuchte Mann steht auch im Verdacht, noch eine weitere Raubtat begangen zu haben und konnte bislang von den ermittelnden Kriminalbeamten nicht angetroffen werden.

Die drei Mittäter im Alter von 16, 18 und 20 Jahren haben sich inzwischen den Ermittlungsbehörden gestellt und teilweise auch Geständnisse abgelegt.