nach oben
26.09.2015

Polizei sucht nach Eltern des ausgesetzten Babys in Breisach

Breisach (dpa/lsw) - Die Polizei sucht nach den Eltern eines ausgesetzten Babys in Breisach. Bislang seien keine Hinweise bei den Behörden eingegangen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Freiburg am Samstag. Der erst vor wenigen Tagen geborene Junge war am Freitag vor einem Krankenhaus im südbadischen Breisach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) unterkühlt gefunden worden. Er war in Erwachsenenkleidung gehüllt. Dem Jungen gehe es wieder gut, sagte der Sprecher.

Sollte sich herausstellen, dass sich die Mutter nicht in einer hilflosen Lage befunden habe, müsse sie mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren rechnen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft weiter. Ende Juli war ein neugeborenes Baby auf einer Münchner Flughafen-Toilette ausgesetzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass eine junge Frau aus Heidenheim an der Brenz die Mutter ist.