nach oben
12.04.2013

Polizei sucht unbekannten Schützen

Karlsruhe-Karlsbad. Offenbar mit einem Luftdruckgewehr hat ein bislang unbekannter Täter während der Wintermonate an zwei unbewohnten Gebäudekomplexen in der Nordstadt einen Gesamtschaden von rund 2.500 Euro angerichtet.

Er schoss auf Fenster und Regenrinnen der an der Delaware- und Erzbergerstraße in Karlsbad liegenden Häuser.

Die Beamten des jetzt eingeschalteten Polizeireviers Marktplatz schließen nicht aus, dass der Schütze beobachtet wurde und bitten unter der Telefonnummer 939-4311 um Hinweise.