nach oben
Foto: Symbolbild
Unfall © dpa
20.01.2015

Polizeiauto kracht gegen Baum - drei Verletzte

Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein Polizeiauto in Heilbronn frontal mit einem zweiten Wagen zusammengestoßen. Dabei wurden drei Menschen verletzt, zwei davon schwer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Fahrer des zweiten Autos habe beim Abbiegen aus zunächst ungeklärter Ursache den mit Blaulicht entgegenkommenden Streifenwagen nicht beachtet.

Durch den Aufprall wurde das Polizeiauto auf den Gehweg abgewiesen, wo es eine provisorische Ampel umfuhr und schließlich gegen einen Baum prallte. Ein Polizist und der Fahrer im zweiten Wagen wurden schwer verletzt, die Beamtin am Steuer der Streife erlitt Blessuren.

Die Feuerwehr befreite den schwer verletzten Ordnungshüter aus dem Autowrack. Beamte sperrten die Straße für rund zwei Stunden. Bei dem Unfall am Montagabend entstand ein Schaden von rund 30 000 Euro.