nach oben
© Symbolbild: dpa
18.03.2012

Polizisten mit Palme attackiert

Mannheim (dpa/lsw) - Erst brachte ihn ein Streit auf die Palme, dann drosch er mit einem Bäumchen auf Polizisten ein. Bei einer Schlägerei in der Mannheimer Innenstadt haben zwei sturzbetrunkene Brüder eine Polizeistreife in der Nacht zum Sonntag nicht nur mit Schlägen und Tritten malträtiert, sondern einer von ihnen auch mit einer Dekopalme. Wie die Polizei mitteilte, war das Duo zunächst in einem Lokal aneinander geraten und hatte dabei eine Glasscheibe der Eingangstür zerstört.

Wenig später ließen die 25 und 27 Jahre alten Prügelbrüder in der Fußgängerzone die Fäuste fliegen. Als eine alarmierte Polizeistreife sie auseinander bringen wollte, wurden die Beamten selbst von den Männern in die Mangel genommen. Passanten feuerten sie lauthals an. Erst eingetroffene Verstärkung machte dem Schauspiel ein Ende. Die Streifenpolizisten kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus, auch ihr Wagen wurde in Mitleidenschaft gezogen.