nach oben
Pornografische Bilder und unmissverständliche Angebote im Briefkasten.
Pornografische Bilder und unmissverständliche Angebote im Briefkasten © Symbolbild dpa
19.02.2014

Pornografische Bilder und unmissverständliche Angebote im Briefkasten

Wegen Verbreitung pornografischer Schriften ermittelt die Polizei gegen einen 50-jährigen Mann, der am 12. und 15. Februar einer Frau in Sachsenheim Briefsendungen mit pornografischen Bildern und unmissverständlichen Angeboten in den Briefkasten gesteckt haben soll. Für den Fall einer gewünschten Kontaktaufnahme hatte er sogar eine Handynummer angegeben.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass auch andere Frauen Briefsendungen mit ähnlichem Inhalt erhalten haben könnten, bislang aber noch keine Anzeige erstattet haben. Sie werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Sachsenheim, Tel. 07147/274060, in Verbindung zu setzen.