nach oben
11.11.2013

Porsche kommt ins Schleudern: 100.000 Euro Schaden

Urbach. Infolge Aquaplaning ist am Sonntagnachmittag ein 42 Jahre alter Porsche-Fahrer auf der B 29 ins Schleudern gekommen. Der Mann, der in Richtung Aalen unterwegs war, prallte kurz nach der Anschlussstelle Urbach zunächst gegen die rechte Leitplanke und anschließend gegen die Mittelleitplanke.

Der Porsche hat einen Totalschaden im Wert von rund 100.000 Euro zu verzeichnen. Die Leitplanken wurden ebenfalls beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.