nach oben
22.09.2014

Porschefahrer verursacht schweren Unfall

Ludwigsburg. Eine Schwer- und einen Leichtverletzten sowie rund 60.000 Euro Sachschaden hat nach Polizeiangaben am Sonntagabend ein Verkehrsunfall auf der A 8 von München in Richtung Stuttgart, auf Höhe der Tank- und Rastanlage Denkendorf gefordert

Ein 31-Jähriger war gegen 23 Uhr mit seinem Porsche auf der mittleren der drei Fahrspuren in Richtung Stuttgart unterwegs und wollte auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke und kam anschließend wieder quer

auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Eine nachfolgende 47-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Renault in den stehenden Porsche und wurde nach rechts abgewiesen, wo sie mit dem Opel eines 34-Jährigen zusammenstieß. Während sich der 31-Jährige leichte Verletzungen zuzog, musste die 47-Jährige schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 60.000 Euro. An der Unfallstelle waren neben einem Notarzt und sieben Mitarbeitern des Rettungsdienstes 17 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wendlingen und Kirchheim eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Stuttgart bis gegen 1 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf rund 4 Kilometern.