nach oben
Ein Mann aus Bretten steht vor Gericht, weil er seine hochschwangere Freundin erstochen haben soll.
Ein Mann aus Bretten steht vor Gericht, weil er seine hochschwangere Freundin erstochen haben soll. © Symbolbild: dpa
29.08.2011

Prozess um Parkplatzmorde beginnt

STUTTGART. Wegen der sogenannten «Parkplatzmorde» muss sich ein 56 Jahre alter Mann vonMontag an vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Der Frührentner soll laut Staatsanwaltschaft im Mai 2010 einen 30 Jahre alten Mann bei Magstadt (Kreis Böblingen) erschossen haben und im Juli 2010 einen 70-jährigen Mann bei Mörfelden-Walldorf (Hessen).

Zudem wird ihm vorgeworfen, einen belgischen Touristen in Freudenstadt mit einem Messer angegriffen zu haben. Die Anklage lautet auf zweifachen Mord sowie versuchten Mord. Der Verdächtige ist seit seiner Festnahme im Dezember 2010 in Untersuchungshaft. Ob wie anfangs vermutet ein Hass auf Homosexuelle das Motiv für die Taten gewesen sein könnte, ist laut der Anklagebehörde inzwischen wieder ungewiss.