nach oben
© Symbolbild: dpa
09.09.2014

Prügelnde Männergruppe: Polizei trennt Streithähne

Ludwigsburg. Ein Streit zwischen mehreren Männern ist am Montag gegen 16 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung eskaliert. Mindestens einer der Streithähne wurde verletzt.

Drei der Beteiligten im Alter von 34, 38 und 45 Jahren saßen vor einer Gaststätte und aßen etwas, als sich die beiden 39-Jährigen späteren Kontrahenten näherten. Sie wurden von den dreien angesprochen, worauf sie mit Beleidigungen reagierten. Es entbrannte ein Wortgefecht, in dessen Verlauf die 39-Jährigen sich entfernten und dabei von dem 45-Jährigen verfolgt wurden. Schließlich entwickelte sich eine Prügelei zwischen dem Verfolger und einem seiner Widersacher. Bei dem Versuch, die beiden inzwischen auf dem Boden rangelnden Männer zu trennen, wurden auch ihre Begleiter geschlagen. Die zufällig hinzugekommene Besatzung eines Rettungswagens kümmerte sich schließlich um einen der leicht verletzten 39-Jährigen. Sie verständigten die Polizei, wobei auch die Beamten Mühe hatten, die Raufbolde zu beruhigen. Die Ermittlungen dauern an.