nach oben
© Symbolbild dpa
30.10.2015

Radfahrer entreißt junger Frau die Handtasche

Karlsruhe. Ein Radfahrer hat in der Nacht zum Freitag in der Hirschstraße einer jungen Frau die Handtasche entrissen. Die 21-Jährige war um 1.15 Uhr mit einer Bekannten auf dem Gehweg von der Hirschstraße in Richtung der Amalienstraße unterwegs.

Von hinten näherte sich der Radler, dem sie noch mit einem Schritt zur Seite Platz machen wollte. Im selben Moment riss der Mann derart am Henkel der über die Schulter gehängten Handtasche, dass dieser abriss. Das Opfer versuchte die Tasche noch festzuhalten, was allerdings am erheblichen Kraftaufwand des Täters scheiterte. Der Räuber floh auf einem älteren, auffällig quietschenden Fahrrad in Richtung Amalienstraße. Eine umgehend mit starken Polizeikräften in die Wege geleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung eines Tatverdächtigen.

Der Täter wird etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von südländischem Typ mit dunklem, schulterlangem Haar beschrieben. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli, darüber eine dunkle Jacke und eine gleichfalls dunkle Hose. Die Tasche der Marke "Dune" war auf einer Seite grau-beige und auf der Gegenseite weinrot. Geraubt wurde zudem der Inhalt mit rund 60 Euro Bargeld und ein rotes Handy der Marke Sony, Typ Aqua mit Klarsichthülle sowie persönliche Papiere. Sachdienliche Hinweise zur beschriebenen Person nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.