nach oben
24.12.2014

Radfahrer schlägt Hundebesitzer Nase blutig

Stuttgart (dpa/lsw) - Ein Radfahrer hat einem 62 Jahre alten Hundebesitzer die Nase blutig geschlagen. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatten sich die beiden am Dienstag wegen des Hundes gestritten.

Die Auseinandersetzung eskalierte und der unbekannte Radler schlug dem 62-Jährigen ins Gesicht. Damit nicht genug: Der Rabiate entriss auch noch das Handy von der Begleiterin des Opfers, warf es einige Meter weiter in den Wald und fuhr davon.