nach oben
10.03.2014

Radfahrer stirbt bei Sturz im Wald

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein Fahrradfahrer ist in der Nähe von Ludwigsburg so schwer gestürzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der 47-Jährige sei am Sonntag mit einer Gruppe in einem Waldstück unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Auf einem geteerten Weg verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle und fuhr geradeaus in den Wald. Als er dann heftig bremste, sei er über den Lenker geschleudert worden und mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Obwohl der Mann einen Sturzhelm trug, kam jede Hilfe zu spät.