nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
13.09.2015

Rätselhaft: 15 Hotelgäste in Böblingen durch unbekannte Substanz verletzt

Eine unbekannte Substanz hat am Samstagabend 15 Menschen in einem Hotel in Böblingen verletzt. Um welchen Stoff es sich gehandelt hat, sei auch am Sonntag noch nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Die Flüssigkeit tropfte von der Decke im Bereich der Rezeption und breitete sich im Eingangsbereich aus.

Eine Angestellte erlitt eine schwere Atemwegsreizung und kam in ein Krankenhaus. Neun Gäste des Hotels, zwei Feuerwehrleute und drei Polizisten klagten ebenfalls über Atembeschwerden. Das Gebäude wurde evakuiert, 50 Gäste kamen anderweitig unter.

Messungen der Luft durch einen Sondertrupp der Feuerwehr hatten die Substanz angezeigt. Eine Probe der Flüssigkeit soll nun von einem Labor untersucht werden. Die Kriminalpolizei Böblingen hat Ermittlungen wegen Verdachts auf gefährliche Körperverletzung aufgenommen.

Leserkommentare (0)