nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
24.06.2017

Rätselhafte Kühe halten Polizei in Atem

Wolfschlugen (dpa/lsw) - Drei entlaufene Kühe haben für einen größeren Polizeieinsatz in Wolfschlugen (Landkreis Esslingen) gesorgt. Die Tiere hatten zunächst auf bislang unbekannte Weise den elektrischen Weidezaun ihrer Koppel überwunden. Wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte, machten sich die Rinder von Wolfschlugen danach auf einen «langen und beschwerlichen Weg über die Felder».

Besatzungen von vier Streifenwagen und eines Polizeihubschraubers konnten die ausgebüxten Tiere am Freitag zwar immer wieder auf den Feldern beobachten, einfangen konnten die Beamten die Kühe allerdings nicht. Erst einem Landwirt war es gelungen, zwei Tiere mit einem Blasrohr zu betäuben und anschließend wieder auf die Weide zurückzubringen. Wo die dritte Kuh steckt war noch unklar.