nach oben
© Symbolbild: dpa
15.02.2014

Räuber bedroht Frau in deren Auto mit Messer und lässt sich herumchauffieren

Ludwigsburg. Das gibt es auch nicht alle Tage, dass sich ein Räuber von einem Opfer durch die Gegend chauffieren lässt, um letztlich nur ein paar Euro aus dem Geldautomat einer Bank zu erlangen. Die Beute ist vergleichsweise gering gegen den Schrecken, den die beraubte 24-jährige Frau in Ludwigsburg erleben musste.

Nach ihrem Einkauf am Freitagabend wollte sie in ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Supermarktes einsteigen, als sich plötzlich ein unbekannter Mann zu ihr ins Fahrzeug setzte und sie mit einem Messer bedrohte. Unter der Drohung, sie abzustechen forderte er Bargeld von der Frau. Da die 24-Jährige über keine Barmittel verfügte, musste sie mit dem Täter zu einer Bank fahren, um dort 1000 Euro von ihrem Bankkonto abzuheben. Wegen mangelnder Deckung konnte sie dem Täter jedoch nur einen sehr geringen Betrag übergeben.

Der ließ sich dann anschließend wieder nach Eglosheim fahren, wo er im Ortskern ausstieg und in unbekannte Richtung flüchtete.

Die 24-Jährige wurde nicht verletzt und konnte den Täter wie folgt beschreiben: Etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, mit normaler Statur. Er war bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke, Bluejeans, schwarzen Handschuhen und einer schwarzen Base-Cap.