nach oben
22.02.2012

Räuber bricht 67-Jähriger das Bein

Waldkirch. Mit einem schweren Beinbruch musste eine 67-jährige Frau in der Nacht auf Sonntag ins Krankenhaus gebracht werden. Wie der Polizei erst nachträglich gemeldet wurde, versuchte ein bislang unbekannter Täter ihre Handtasche zu entreißen. Die in Freiburg wohnhafte Frau war in der Lange Straße zu Fuß unterwegs, als sie plötzlich von hinten einen heftigen Schlag in den Rücken bekam und zu Boden fiel.

Wegen der großen Gegenwehr gelang es dem Täter jedoch nicht, die Tasche zu klauen. Er flüchtete unerkannt ohne Beute. Eine nähere Beschreibung liegt derzeit nicht vor. Durch den Sturz auf die Straße hat sich die Frau ihr Bein gebrochen. Sie musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Zur Tatzeit hielten sich durch das närrische nächtliche Treiben mehrere weitere Passanten in der Nähe auf. Die Kripo Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise von Personen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere suchen die Ermittler einen Mann und eine Frau als wichtige Zeugen, die dem Opfer zu Hilfe kamen und das DRK verständigten. Mitteilungen erbittet die Kripo Emmendingen unter (07641) 582-200. pol/hol