nach oben
22.04.2013

Räumung von Schule und Kindergarten wegen Gasaustritts

Kirchheim. Nach einem Gasalarm sind am Montag eine Schule, ein Kindergarten und mehrere Wohnhäuser in Kirchheim (Kreis Esslingen) evakuiert worden. Insgesamt waren nach Auskunft des Landratsamtes 80 Menschen betroffen.

Die gemessene Propangaskonzentration lag aber deutlich unter der Explosionsgrenze. Zunächst war unklar, wo das Gas austrat. Auch eine Sammelstelle für Grünschnitt wurde nach der Quelle kontrolliert. Im Suchgebiet wurden die gesamte Kanalisation überprüft und die Schachtdeckel geöffnet. Insgesamt waren 23 Feuerwehrfahrzeuge und 93 Einsatzkräfte vor Ort. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die betroffenen Menschen. Die Polizei sperrte das Einsatzgebiet weiträumig ab.