nach oben
© Symbolbild: Meyer
10.09.2013

Rangelei unter Schülern: Achtjähriger von Schulbus überrollt

Eppingen-Kleingartach. Das Bild ist bekannt: Nach dem Unterricht auf den Schulbus wartende Kinder sind kaum ruhig zu halten. Dass dies gefährlich werden kann, zeigt der Unfall am Dienstagmittag an einer Bushaltestelle in Eppingen-Kleingartach. Dabei wurde ein Achtjähriger von einem Schulbus überrollt und lebensgefährlich verletzt.

Nach Schulschluss um 12.40 Uhr befand sich eine Vielzahl von Schülern an der Bushaltestelle. Ein Bus stand bereits an der farblich markierten Haltestelle, als der 50-jährige Fahrer eines weiteren Kleinbusses langsam in den Bereich einfuhr. Bei einem Gerangel und Gedränge zwischen den Schülern auf dem Gehweg stürzte der achtjährige Junge zu Boden und geriet mit dem Oberkörper unter das Vorderrad des heranrollenden Busses.

Dabei erlitt der Junge schwerste Verletzungen. Es besteht akute Lebensgefahr. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Ermittlungen dauern an. pol