nach oben
16.03.2012

Raubüberfall: Kundin entreißt Räuber Messer

Heidelberg. Heldenhaft und kompromisslos vereitelte eine mutige Kundin in einem Heidelberger ALDI-Markt einen Überfall. Ein Räuber bedrohte eine Kassiererin mit einem Messer und forderte Geld. Die Frau entriss dem überraschten Räuber einfach die Waffe.

Am Freitagmorgen kurz nach acht Uhr, kam ein 47-jähriger Mann in den ALDI-Markt und stellte sich in die Schlange zur Kasse. Als der Mann an der Reihe war, zückte er plötzlich ein Messer und forderte von der Kassiererin Geld. Eine Kundin in unmittelbarer Nähe verfolgte die ganze Situation und sprach den Angreifer ohne Furcht direkt an und entriss dabei dem überraschten Täter das Messer. Sofort eilten Angestellte des Markts herbei und hielten den verwirrt erscheinenden Mann bis zur Ankunft der Polizei fest.

Im Laufe des Freitags soll der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt werden, der über die Unterbringung des kranken 47-Jährigen in eine psychiatrische Klinik entscheiden wird.