nach oben
18.03.2016

Reh ausgewichen, gegen Baum gefahren

Karlsruhe. Schwere Verletzungen hat sich der 26-jährige Fahrer eines Geländewagens bei einem Verkehrsunfall auf der L 571 zugezogen. Der Mann fuhr um 7.40 Uhr von Stein kommend in Richtung Wössingen, als er wohl einem Reh ausweichen musste. 

In Höhe des Golfplatzes kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf und stieß frontal gegen einen Baum. Den ersten Einlassungen an der Unfallstelle zufolge, wich der 26-Jährige einem Reh aus. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt.