nach oben
© Symbolbild: Seibel
02.10.2017

Riskant überholt und geflüchtet - Polizei schnappt Unfallfahrer

Bruchsal. Ein 33-jähriger Ford-Fahrer hat am Sonntag gegen 23 Uhr bei einem Überholvorgang auf der B35 einen entgegenkommenden 22-jährigen Mercedes-Fahrer gefährdet und einen Unfall verursacht. Seine Fahrerflucht nahm jedoch nicht das von ihm erhoffte Ende.

Der Ford-Fahrer setzte auf der Fahrt von Bruchsal in Richtung Bretten trotz des Gegenverkehrs zum Überholen eines Lastwagens an. Der entgegenkommende 22-Jährige wollte ausweichen, geriet in den Grünstreifen und prallte gegen die Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Der Verursacher fuhr davon, konnte aber in der Folge von Beamten des Polizeireviers Bretten entdeckt und überprüft werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 33-Jährige mit über 0,4 Promille alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde einbehalten.