nach oben
Ein 26-jähriger Rollerfahrer wurde bei einem Unfall mit einem Kleintransporter mittelschwer verletzt. Foto: Symbolbild.
Ein 26-jähriger Rollerfahrer wurde bei einem Unfall mit einem Kleintransporter mittelschwer verletzt. Foto: Symbolbild. © PZ
11.07.2017

Roller mitgeschleift: 26-Jähriger bei Unfall mit Kleintransporter verletzt

Karlsruhe. Ein 26-jähriger Rollerfahrer wurde am Dienstagmorgen in Karlsruhe von einem abbiegenden Kleintransporter erfasst und wenige Meter mitgeschleift. Dabei erlitt der junge Mann mittelschwere Verletzungen.

Der 46-jährige Fahrer des Kleintransporters war laut Polizei gegen 8 Uhr auf der Moltkestraße in östlicher Richtung unterwegs. Der 26-Jährige folgte ihm mit seinem Roller auf gleicher Richtung. Auf Höhe der Einmündung zum Burgunderplatz bog der 46-Jährige offenbar ohne Ankündigung mit seinem Renault nach rechts ab. Dabei streifte er den Rollerfahrer, der inzwischen rechts neben ihm fuhr. Der 26-Jährige stürzte dadurch und zog sich mittelschwere Verletzungen hinzu. Sein Roller geriet bei dem Sturz zum Teil unter den Transporter und wurde einige Meter mitgeschleift.

Der verletzte Mann wurde von alarmierten Rettungskräften vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.500 Euro.