nach oben
07.05.2013

Rollerfahrerin nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Karlsruhe. Eine Auto-Fahrerin hat durch Falschfahren gegen 18.10 Uhr am Montagabend einen Zusammenstoß mit einem Motorroller in der Rüppurrer Straße verursacht.

Dabei wurde die 40-jährige Fahrerin des Zweirades so schwer verletzt, dass sie von einem Rettungsteam des DRK ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Unfall geschah, als die Fahrerin des Wagens aus verkehrter Richtung die Schützenstraße verließ und den auf der Rüppurrer Straße fahrenden Motorroller erfasste. Wegen der Unfallfahrzeuge wurde der Bahnverkehr auf der Rüppurrer Straße bis zu einer halben Stunde in beiden Richtungen gesperrt. Der Sachschaden beträgt insgesamt 1.500 Euro.