nach oben
© dpa
16.07.2015

Rollstuhlfahrer übersieht Straßenbahn und wird schwer verletzt

Mannheim (dpa/lsw) - Ein 86-jähriger Rollstuhlfahrer hat in Mannheim eine Straßenbahn übersehen und ist schwer verletzt worden. Er war zuvor selbst mit der Straßenbahn unterwegs und schaute sich offenbar nicht um, als er die Schienen nahe der Haltestelle überquerte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Eine Bahn, die gerade in die Station fuhr, blinkte und gab ein Warnsignal ab, konnte den Zusammenstoß mit dem Mann aber nicht verhindern. Er kippte mit dem Elektro-Rollstuhl nach hinten weg und verletzte sich schwer. Der Straßenbahnverkehr der Linie 7 war für gut eine Stunde gestört.