nach oben
Frau wird von Rottweilern angefallen
Frau wird von Rottweilern angefallen © Symbolbild: dpa
06.02.2013

Rottweiler fallen Frau und Hund gleich zwei Mal an

Schwieberdingen.Ein schlimmes Ende hat der abendliche Spaziergang einer 47-Jährigen mit ihrem Hund gefunden, als diese bereits zum zweiten Mal von einem Rottweiler angegriffen wurde.

Am Montagabend um 22.30 Uhr war die 47-Jährige mit ihrem Neufundländer im Scheerwiesenweg in Richtung Aussielderhöfe spazieren gegangen, als plötzlich ein unangeleinter Rottweiler aus dem Fußweg kurz vor der Unterführung bei der B10 auf die Frau zugerannt kam. Der Rottweiler verbiss sich in die Kehle des Neufundländers. Als er von dem Hund abließ, biss er der 47-Jährigen in den rechten Unterarm. Sie zog sich eine stark blutende Wunde zu, die Wunde musste im Krankenhaus versorgt werden. Die Besitzerin des Rottweilers war einige Meter entfernt und hatte keine Kontrolle über den Hund. Einige Tage vorher war der Neufundländer der 47-Jährigen schon einmal von einem anderen Rottweiler attackiert worden.