nach oben
01.01.2016

Rücksichtsloser Raser schrottet Luxuslimousine

Stuttgart. Ein 22-Jähriger ist am Silvesterabend in Stuttgart mit seinem Luxuswagen gegen die Mauer an einer Stadtbahnhaltestelle gekracht. Es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. Der Mann habe rücksichtslos und mit hohem Tempo überholt und dann die Kontrolle verloren.

Beim Aufprall wurden andere Fahrzeuge beschädigt, ein abgerissener Reifen flog durch die Eingangstür eines Hotels und verfehlte Gäste nur knapp. Wegen seiner Fahrweise am Silvesterabend muss der 22-Jährige nun mit einer Anzeige rechnen.