nach oben
16.08.2013

Rügen-Urlauber aus Südwesten unterkühlt gerettet

Stralsund/Göppingen (dpa/lsw) - Ein Rettungsteam hat in der Nacht zum Freitag einen vermissten Rügen-Urlauber aus dem Kreis Göppingen unterkühlt gefunden. Der 38-Jährige hatte seine Kräfte vermutlich überschätzt, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Stralsund sagte.

Der Tourist war am Donnerstagabend im Südwesten Rügens durch den Kubitzer Bodden, eine Lagune der Ostsee, zur Insel Liebnitz gewandert und geschwommen. Als bei Einbruch der Dunkelheit jede Spur von ihm fehlte, alarmierten seine Freunde die Einsatzkräfte. Diese fanden den Mann knapp drei Stunden später auf der Vogelschutzinsel. Dort war er geblieben, um sich nicht nachts im Wasser zu verirren.