nach oben
SPD-Landeschef Schmid schließt Schwarz-Rot nicht aus © dpa
25.03.2011

SPD-Landeschef Schmid schließt Schwarz-Rot nicht aus

STUTTGART/BERLIN. SPD-Landeschef Nils Schmid (rechts) hat zwei Tage vor der Wahl in Baden-Württemberg eine Koalition mit der unter Stefan Mappus (links) regierenden CDU als letzte Möglichkeit nicht komplett ausgeschlossen. Schwarz-Rot sei «immer die letzte Ausfahrt», sagte Schmid im «ZDF»-Morgenmagazin.

Bildergalerie: Interview mit Nils Schmid (SPD)

Eine Koalition mit der Partei von Ministerpräsident Stefan Mappus sei «schwer vorstellbar». Schmid betonte: «Ein echter Wechsel geht nur mit einer starken SPD.» Er sei zuversichtlich, Rot-Grün unter seiner Führung hinzubekommen. Grünen-Fraktionschef Winfried Kretschmann schloss eine Koalition mit der CDU komplett aus. «Nein, das kommt nicht in Frage», sagte der Spitzenkandidat.

Vor der Wahl an diesem Sonntag deutet nach jüngsten Umfragen vieles auf einen Machtwechsel in Baden-Württemberg nach knapp 58 Jahren CDU-Dominanz hin. Dabei könnten allerdings die Grünen vor ihrem potenziellen Koalitionspartner SPD liegen und die Führung beanspruchen.

Leserkommentare (0)