nach oben
Auf ein Tattoo-Studio ist ein Säureanschlag verübt worden.
Auf ein Tattoo-Studio ist ein Säureanschlag verübt worden. © Symbolbild: dpa
15.11.2013

Säureanschlag auf Tattoo-Studios: Konkurrenzkampf?

Trossingen (dpa/lsw) - Nach einem neuen Säureanschlag auf ein Tattoo-Studio in Trossingen (Kreis Tuttlingen) vermutet die Polizei einen Konkurrenzkampf. Dabei könne es um Vormachtstellungen und Gebietsaufteilungen innerhalb der Szene gehen, teilten die Ermittler am Freitag mit.

In der vergangenen Woche hatten Unbekannte mit einem Stein die Fensterscheiben des Trossinger Ladens eingeworfen und die Geschäftsräume mit übel riechender Buttersäure beschmutzt, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Vorgehensweise passe zu Anschlägen auf Tattoo-Studios in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Oberndorf (Kreis Rottweil) in den vergangenen Monaten.