nach oben
Ein 32-Jähriger ist betrunken am Steuer seines Sattelzugs auf der Bundesstraße 30 verunglückt und verletzt worden.
Ein 32-Jähriger ist betrunken am Steuer seines Sattelzugs auf der Bundesstraße 30 verunglückt und verletzt worden. © Symbolbild PZ
04.11.2016

Sattelzug mit betrunkenem Fahrer durchbricht Mittelleitplanke

Biberach an der Riß (dpa/lsw) - Ein 32-Jähriger ist betrunken am Steuer seines Sattelzugs auf der Bundesstraße 30 verunglückt und verletzt worden.

Das Gespann hatte nach Angaben der Polizei vom Freitag aus noch nicht geklärter Ursache die Mitteilleitplanke nahe Biberach an der Riß durchbrochen. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte noch bremsen, doch ein Teil der Leitplanke schleuderte gegen seinen Wagen. Der Lkw kippte an einer Böschung um und musste mit einem Kran geborgen werden. Die Polizei sperrte die B30 zeitweise komplett. Der Verursacher des Unfalls vom Donnerstabend wurde leicht verletzt. Ein Bluttest ergab, dass er Alkohol getrunken hatte. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon.